Betondecken und große Spannweiten mit NEU NAUTILUS EVO

Allgemeine Angaben
Zustand:
neu

NEU NAUTILUS EVO für Betondecken mit großen Spannweiten

DER MITTIGE KEGEL
Der mittige Kegel hilft den Arbeitern und garantiert:

- Die untere Betonschicht ist durch den Kegel sichtbar
- Die Struktur ist im Querschnitt vollständig
- Sehr widerstandsfähig und begehbar
- Kein Aufschwimmen beim Betonguss
- Die Oberfläche der Innen Laibung ist gleichmäßig und perfekt


GROSSE SPANNWEITEN UND ERDBEBENFESTE ALTERNATIVE
NEU NAUTILUS-Schalung für Leichtdecken garantiert optimale Struktureigenschaften. Somit können lichte Weiten von 20 m gebaut und dabei das Deckengewicht deutlich gesenkt werden.


PARKHÄUSER
Beim Bau von mehrstöckigen Tiefgaragen oder Parkhäusern ist die größte Herausforderung, so viele Parkplätze wie möglich zu gewinnen.

Mit dem Bau von zweiachsigen Leichtdecken mit NEU NAUTILUS kann man im Vergleich zu herkömmlichen Bauweisen größere Spannweiten erreichen und vor allem die Positionen der Pfeiler optimieren, sodass man so viel Park- und Rangierplatz wie möglich gewinnt.


MEHRSTÖCKIGE GEBÄUDE
NEU NAUTILUS-System ist für den Bau von mehrstöckigen Gebäuden geeignet. Im Vergleich zu einer Volldecke hat NEU NAUTILUS den Vorteil, dass der Betonverbrauch und damit das Deckengewicht um bis zu 20 % reduziert werden.

Diese Lösung kann im ganzen Gebäude umgesetzt werden, sodass die Last auf die Pfeiler und das Fundament gesenkt wird.


SCHULGEBÄUDE
Schulgebäude sind Strukturen, in denen Vorbeugung und Sicherheit großgeschrieben werden. Gleichzeitig müssen großräumige Flächen für die Studenten verfügbar sein. Das NEU NAUTILUS-System mit seiner zweiachsigen Struktur ermöglicht den Bau von strukturell effizienten Decken
mit extrem reduziertem Eigengewicht, die sogar Erdbeben standhalten können. Dank der großen Spannweiten kann der Freiraum beliebig gestaltet werden.


KRANKENHAUSGEBÄUDE
Krankenhäuser unterliegen strengeren Anforderungen in Hinsicht auf Erdbebenschutz, weil sich stets viele Personen darin aufhalten.

NEU NAUTILUS ist eine perfekte Lösung für die Verbesserung des seismischen Verhaltens eines Gebäudes. Darüber hinaus kann die Struktur - die hohen Lasten tragen muss - deutlich erleichtert werden, ohne deren Leistungen zu beeinträchtigen.


FUNDAMENTPLATTEN
Bei Böden mit geringer Tragfähigkeit sind in der Regel kostspielige und aufwändige Gründungspfähle nötig. Man kann jedoch sehr tragfähige Fundamentplatten bauen, die die Lasten auf eine größere Fläche verteilen. Man baut also eine zweiachsige Decke zwischen zwei Deckenplatten, sodass differenzierte Senkungen kompensiert werden können.


VORBEMESSUNG ANALYSE - STÄRKEN -BERECHNUNG
Für die Vorbemessung einer Leichtdecke mit NEU NAUTILUS kann man im Diagramm rechts auf der Grundlage der Lasten, die auf die Decke wirken, die Deckenstärke ermitteln.


BEISPIEL
Bei einer Last von 400 + 300 kg/m2 (Verkehrs- + Dauerlast) und einer Spannweite (Abstand zwischen den Pfeilern) von 8 m,
sollte die Stärke grob berechnet ca. 300 mm betragen (Unterplatte + Verdrängungskörper + Oberplatte).

Bei besonderen Einschränkungen oder Lastbedingungen empfehlen wir, Modelle zu erstellen und die Konstruktionsabteilung von Geoplast zu
kontaktieren.


OBERE ABSTANDHALTER
Im oberen Bereich der Schalung gibt es gleichmäßig verteilte, 8 mm dicke Abstandhalter. Durch diese Distanzstücke kann die obere Bewehrung direkt auf die Schalung gelegt werden, so dass eine geeignete Betonschicht gebildet wird.


SEITLICHE ABSTANDHALTER
Jede Schalung ist mit seitlichen Abstandhaltern ausgestattet, die je nach berechneter Trägerbreite die fachgerechte Installation der Elemente gewährleisten. Die zwischen 100 und 200 mm vor markierten Elemente werden an den seitlichen Langlöchern eingesteckt.


UNTERE ABSTANDSFÜSSE
Die Abstandsfüße sind Bestandteil der Schalung und werden mit der Schalung gegossen. Damit kann eine Unterplatte in der gewünschten Stärke vergossen werden. Die Höhe der Abstandsfüße kann zwischen 50 und 100 mm betragen.


ÜBUNG VON VERBRAUCHSERMITTLUNG
Für eine Decke von 70 + 160 + 70 mm mit ein 160 mm Strahl. Die Verbrauchsermittlung ist gleich als 0,091 (NEU NAUTILUS H16) + 0,07 (niedriger Platte) + 0,07 (obere Platte), insgesamt von 0,231 m3/m2 Gewicht von 577,50 kg/m2.

 

ABMESSUNGEN
Grundfläche 520 x 520 mm
Höhen 130-160-200-240-280 mm
NEU NAUTILUS EVO MATERIAL
Polypropylen PP

*Für Decke von 20 bis 76 cm


GEOPLAST TECHNISCHER SERVICE
Die Konstruktionsabteilung von Geoplast bietet die nötige Unterstützung - in jeder einzelnen Phase der Bauarbeiten. Das Team analysiert die
technischen Spezifikationen und Einschränkungen des Projekts und definiert dann die am besten geeignete Schalungs-Konfiguration mitsamt aller
Zubehör Elemente. Falls erforderlich kann eine Unterstützung vor Ort während der Installation, des Betongusses und der Ausschalung angeboten
werden.

 

Kontakt: ostacon24@gmail.com

AGB`s - Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. ALLGEMEINES

Für die gesamte Geschäftsverbindung gelten unsere nachstehend aufgeführten Verkaufs- und Lieferbedingungen, anders lautende Bedingungen des Käufers verpflichten uns nur, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt sind. Unsere Angebote erfolgen bezüglich Preis, Menge und Liefermöglichkeit freibleibend. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir eingehende Aufträge schriftlich bestätigen oder diese ausführen.

Mündliche Absprachen und Erklärungen jeder Art sind für uns nur verbindlich, wenn wir sie schriftlich bestätigen. Eine Vereinbarung über Aufhebung der Schriftform kann im Einzelfall nur schriftlich erfolgen. Unsere Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei wesentlichen Änderungen der Einkaufspreise behalten wir uns eine Berichtigung der Verkaufspreise vor.

II. VERSAND, GEFAHRTRAGUNG

Der Versand erfolgt grundsätzlich ab Werk des Herstellers, zu Lasten und auf Risiko des Kunden. Wir behalten uns die Wahl des Versandweges und Versandart vor. Durch besondere Versandwünsche des Käufers und von ihm verlangte Eillieferungen verursachte Mehrkosten gehen voll zu Lasten des Kunden, Rücksendungen des Kunden reisen auf dessen Gefahr und Kosten.

III. AUSFÜHRUNG UND LIEFERUNG

Wir sind jederzeit bemüht, so rasch wie möglich zu liefern. Von uns genannte und bestätigte Liefertermine sind, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, unverbindlich. Im Falle des Lieferverzuges ist uns eine angemessene Nachfrist von mindestens 4 Wochen zu setzen.

Verzögerungen bei unseren Zulieferungen schließen Verzug aus.
Nach fruchtlosem Fristablauf kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten: weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, unser Lieferverzug beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Abrufaufträge können nur im Rahmen der Herstellungsmöglichkeiten zur Auslieferung gelangen. Bei Zahlungsverzug des Kunden oder wesentlicher Verschlechterung seiner Vermögensverhältnisse sind wir berechtigt, Lieferungen zurückzuhalten oder die Lieferung von Barzahlung abhängig zu machen.

IV. ZAHLUNG

Grundsätzlich gilt, vorbehaltlich anders Lautenden Vereinbarungen, die Zahlung per Vorkasse netto als vereinbart. Zahlungen gelten erst als bewirkt, wenn wir über den Betrag endgültig verfügen können.

Bei Zahlungsverzug sind sämtliche Forderungen gegen den Kunden sofort fällig; Skontoabzüge sind ausgeschlossen. Wir sind berechtigt, Zinsen in Höhe des üblichen Bankbruttozinses für Kredite auf den Rechnungsbetrag zu berechnen. Aufrechnung des Kunden ist nicht zulässig, Zurückbehaltungsrechte des Käufers sind ausgeschlossen.

V. EIGENTUMSVORBEHALT

Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren (Vorbehaltsware) bis zur Bezahlung der gesamten Forderungen aus der Geschäftsverbindung vor. Der Weiterverkauf im ordentlichen Geschäftsgang ist gestattet. Der Kunde tritt hiermit seine Forderungen aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware an uns ab, einschließlich der Forderungen aus Schecks und Wechsel.
Bis auf Widerruf ist der Käufer zum Forderungseinzug aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware berechtigt. Im Falle des Widerspruchs hat er die Abnehmer der Vorbehaltsware zu benennen.
Der Verkaufserlös der Vorbehaltsware wird unter Anrechnung der Kosten dem Kunden gutgebracht.
Bei Zahlungsverzug erlischt das Besitzrecht des Kunden. Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes und eine damit verbundene eventuelle Rücknahme der Ware gilt nicht als Rücktritt vom Vertrag.

VI. BEANSTANDUNGEN, HAFTUNG, RÜCKTRITT

Mängelrügen sind unverzüglich nach Erhalt der Ware – spätestens innerhalb 8 Tagen – anzuzeigen. Anderenfalls gilt die Ware als genehmigt. Bei berechtigter Mängelrüge besteht nur Anspruch auf Ersatzlieferung.

Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung kann der Kunde Minderung des Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.

Eine weitergehende Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, auch bei Verletzung vertraglicher Nebenpflichten sowie für Folgeschäden, ist ausgeschlossen. Tritt ein Kunde von einem bestätigten oder in Ausführung befindlichen Auftrag aus einem anderen als in diesem Punkt genannten Grund von seinem Auftrag zurück, so hat er sämtliche bis dorthin entstandenen Kosten, mindestens jedoch 30% des Nettowertes als Vertragsstrafe zu zahlen.

VII. ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wismar.
Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

http://rechtsanwalt-schwenke.de

Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke - I LAW
Der Verkäufer akzeptiert folgende Zahlungsweisen:
  • Überweisung

Das könnte Sie auch interessieren

97 x angesehen
0 x gemerkt
Details zur Anzeige

Versandkosten auf Anfrage
Liefertermin: 1 - 2 Wochen ab Werk
Mindestbestellmenge: 300
100000 verfügbar.

Anfrage stellen

Sie sind nicht als Benutzer angemeldet. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Emailadresse an!

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage:

Empfehlen Sie diesen Artikel